Gepostet im November, 2014

CorpusExplorer – Miniupdate 2014/11

CorpusExplorer – Miniupdate 2014/11

Eines der letzten Updates in diesem Jahr enthält noch mal zwei neue Funktionen.

  1. Das Modul „Verschlagworten“, welches das Annotieren des Volltexts erlaubt, verfügt jetzt am unteren linken Rand über  eine neue Option „Metadaten“. Mit einem Klick klappt ein Menü aus, in dem man die Dokument-Metadaten des jeweiligen Dokuments einsehen kann.
  2. Alle Tabellen („Wörter, Lemma, POS zählen“, „N-Gramme“ und „Kookkurrenz“) verfügen über einen neuen Button „Zu Abfrage“. Dieser funktioniert wie folgt. Wählen Sie eine oder mehrere Tabellenzeilen aus (Mehrfachauswahl: Halten Sie die STRG-Taste gedrückt, während Sie auf unterschiedliche Zeilen klicken). Klicken Sie dann auf „Zu Abfrage“ (ohne gedrückte STRG-Taste). Im Suchfeld (links über der Dokumentenliste wird der erzeugte Suchausdruck automatisch eingefügt und es werden nur die Dokumente gewählt, die auf den Suchausdruck passen.
Mehr

Unterstützung eingeworben – Vielen Dank an Xamarin

Heute geht ein großes Dankeschön an die Firma Xamarin für die Unterstüzung meines Promotionsprojekts. Mit den Tools von Xamarin ist es möglich, C#-Programme auf mehrere Plattformen wie z.B. Android oder iOS zu portieren. Wie sinnvoll das ist, lässt sich jetzt noch nicht mit Bestimmtheit sagen, aber so lässt sich vieles leichter testen. Dankeschön!

Mehr

Folge mir auf Twitter